newsfeed

newsfeed Feed abonnieren newsfeed
Aktualisiert: vor 54 Minuten 9 Sekunden

AOL E-Mail: Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account – Echt oder Fake?

Di, 08/25/2020 - 15:05

Sie haben eine E-Mail von AOL mit dem Betreff „Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account“ erhalten. Hierbei könnte es sich um eine echte Nachricht des amerikanischen Medienkonzerns und E-Mail Providers handeln. Wir erklären Ihnen, woran Sie die Echtheit erkennen können.

Regelmäßig landen E-Mails von Firmen in Ihren elektronischen Postfächern. In vielen Fällen handelt es sich um Spam. Zweck dieser E-Mails ist der Versuch, durch Phishing an die Log-In Daten der Benutzerkonten zu gelangen. Gelingt dies, können die Kriminellen großen Schaden anrichten. Wir warnen beispielsweise vor gefälschten E-Mails im Namen von AOL.

Doch nicht alle E-Mails sind schädlich. Hin und wieder werden Sie auf Änderungen der Geschäftsbedingungen, neue Sicherheitsmechanismen oder auf nicht authorisierte oder ungewöhnliche Zugriffsversuche hingewiesen. Diese Nachrichten werden oft mit Spam-Nachrichten verwechselt und ignoriert. Aktuell sorgt eine E-Mail für AOL für Aufregung. Viele Nutzer stufen die Nachricht mit dem Betreff „Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account“ als Spam oder Phishing ein. Zu unrecht, denn in den meisten Fällen handelt es sich um einen echte E-Mail von AOL.

Haben Sie das schon gesehen? Ratgeber Handy: So pflegen Sie Akkus bei Smartphone, iPhone & Co richtig

Akkus sind bei technischen Geräten kaum noch wegzudenken. Seit es Akkus gibt, beschäftigt die Nutzer eine Frage: Was kann ich tun, damit der Akku möglichst lange hält? Die Stiftung Warentest hat dazu einige Tipps gegeben.

Verbraucherwelt Sommer: So schützen Sie Ihre Haustiere vor der großen Hitze

Mittlerweile ist der kalendarische Sommer da und die Temperaturen nehmen auch zu. Da haben nicht nur Menschen mit der Hitze zu kämpfen. Auch Ihre Haustiere wollen im Sommer immer mal eine Abkühlung haben. Doch wie

News iPhone & Co: Hitze kann dem Smartphone schaden. So schützen Sie Ihr Handy

In den nächsten Tagen wird es heiß. Zu viel Hitze kann Ihrem Handy schaden. Im schlimmsten Fall geht das Smartphone kaputt, wenn es zu hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Vorher könnte es passieren, dass das Handy

So sieht die E-Mail von AOL aus

Wie immer weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass die Nachricht von Kriminellen sehr schnell gefälscht werden kann. Wir zeigen Ihnen hier eine E-Mail von AOL, die tatsächlich echt ist. Die Nachricht wurde mit dem Betreff „Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account“ versendet. Als Absender sehen Sie AOL Member Services <AOLMemberServices@email.aol.net>. In der E-Mail befinden sich mehrere Links. Eine besondere Schwierigkeit liegt hier in den URLs der Links, die nicht eindeutig zu AOL führen. Vielmehr beginnen die Webadressen mit „https://comms.aol.net/“. Letztlich wird über die URL’s jedoch die echte AOL-Webseite geöffnet. Das sorgt für Verwirrung unter den E-Mail Empfängern.

Inhaltlich sieht die Nachricht wie nachfolgend dargestellt aus:

Hallo …,

Wir freuen uns, dass Sie AOL Mail nutzen, und wollen sicherstellen, dass alles immer einwandfrei läuft. Genau darum kontaktieren wir Sie heute.

Uns ist aufgefallen, dass Sie Drittanbieter-Apps nutzen (wie z. B. E-Mail-, Kalender- oder Kontakt-Apps die nicht von AOL sind), die unter Umständen eine weniger sichere Anmeldemethode verwenden. Um Sie und Ihre Daten zu schützen, wird AOL ab dem 20. Oktober 2020 die derzeitige Anmeldemethode in Ihrer App nicht mehr unterstützen. Damit Sie AOL Mail weiterhin ohne Probleme benutzen können, müssen Sie einen der unten aufgeführten Schritte durchführen.

Aber keine Sorge, Sie haben verschiedene Optionen.

Option 1: Wir empfehlen Ihnen, Ihren E-Mail-Account über die kostenlose AOL App für iOS und Android aufzurufen. Sie können auch einfach auf mail.aol.com gehen, um AOL Mail in Ihrem Browser zu öffnen.

Option 2: Wenn Sie Ihre Drittanbieter-App

(Quelle: Screenshot)

Die E-Mails sind mit Ihrem AOL-Nutzernamen in der Anrede personalisiert.

Worum geht es in der E-Mail?

In der Nachricht geht es darum, dass viele Apps von Drittanbietern kein sicheren Login, beispielsweise mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung, unterstützen. Das kann ein Sicherheitsrisiko darstellen. Deshalb wird in der E-Mail auf die eigenen Apps von AOL verwiesen. Außerdem wird erklärt, wie Sie sich in Apps von Drittanbietern sicher anmelden können.

Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte AOL-Nachricht könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden, um sich bei einem Onlinedienst anzumelden. Schließlich müssen Sie sich im nächsten Schritt mit Ihren Zugangsdaten bei dem Onlinedienst anmelden. Zu groß ist das Risiko, dass Sie doch auf eine gut gefälschte E-Mail hereinfallen und auf eine Phishingseite gelangen.

In diesem Fall sind die E-Mail der echten AOL-Mail jedoch harmlos. Wenn Sie diese nutzen möchten, dann achten Sie unbedingt darauf, dass die angezeigte URL des Links mit „https://comms.aol.net/“ beginnt. Sie sehen das, wenn Sie mit der Maus über den Link zeigen, ohne eine Maustaste zu drücken.

Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Haben Sie diese Videos schon gesehen? Verbraucherwelt Es wird kompliziert: Änderungen bei Neubeantragungen von Pass und Ausweis Video Kinderbonus: Wann sind Sie mit der Auszahlung dran? Wichtige Informationen Video Campingplatz und Strand: So werden Sie beklaut und merken nichts

Der Beitrag AOL E-Mail: Wichtiger Sicherheitshinweis für Ihren AOL-Account – Echt oder Fake? erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

wieneu24.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Di, 08/25/2020 - 14:05

In dem Onlineshop auf wieneu24.de bekommen Sie angeblich aufbereitete Fahrräder als B-Ware zum Schnäppchenpreis. Wir haben und den Onlineshop genauer angesehen und gehen davon aus, dass hier keine Ware geliefert wird.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop wieneu24.de für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Welche Probleme gibt es auf wieneu24.de

Der Laie kann die Probleme in diesem Onlineshop nur sehr schwer erkennen. Unseren Spezialisten sind die Ungereimtheiten jedoch sofort aufgefallen. Nachfolgend erklären wir, warum Sie in diesem Onlineshop nicht per unsicherer Zahlungsweise mit Vorkasse einkaufen sollten.

Faktencheck für wieneu24.de
  • Die im Impressum angegebene Zienius GmbH existiert nach unseren Recherchen nicht. Sie ist vermutlich frei erfunden. Sie wissen daher nicht, bei wem Sie einkaufen und wem Sie Ihr Geld senden.
  • Das Impressum ist fehlerhaft und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Auf der gesamten Webseite ist keine Telefonnummer zu finden, unter der der Onlineshop erreichbar ist
  • Sie können nur per Vorkasse  bezahlen. Damit übernehmen Sie das vollständige Risiko.
  • Auf der Webseite sind Fehler zu finden, die sonst nur Fakeshops passieren.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu wieneu24.de

Da Sie bei wieneu24.de keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für wieneu24.de verantwortlich ist.

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück Veröffentlicht: 29. Juli 2020

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach dem Einkauf und der Bezahlung im Fakeshop tun können, um Ihr Geld zurückzubekommen. Ganz wichtig

61 comments Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Haben Sie das schon gelesen? Fahrraddiebstahl: Mit diesen Tipps sichern Sie Ihr Zweirad richtig Gefahren auf dem Schulweg: Tipps für Eltern und Schüler (Video) Notrufnummern für Arzt, Polizei und Feuerwehr – Das sollten sie beachten E-Mail Absender-Adresse fälschen – geht das? PayPal Telefonnummer: Kontakt per Telefon, Chat oder E-Mail aufnehmen Ihre Erfahrungen mit wieneu24.de

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf wieneu24.de eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Haben Sie diese Videos schon gesehen?

Verbraucherwelt Es wird kompliziert: Änderungen bei Neubeantragungen von Pass und Ausweis Video Kinderbonus: Wann sind Sie mit der Auszahlung dran? Wichtige Informationen Video Campingplatz und Strand: So werden Sie beklaut und merken nichts Ich habe in einem Fakeshop bestellt, aber noch nicht bezahlt. Was nun?

Wenn Sie in einem Fakeshop zwar bestellt, aber das Geld noch nicht überwiesen haben, dann hatten Sie wohl gerade noch einmal Glück. Sie sollten natürlich auch nicht überweisen. Brechen Sie die Kommunikation einfach ab und ignorieren Sie die E-Mails mit Zahlungsaufforderung. Nach einem Einkauf in einem Fakeshop ist kein Widerruf nötig, da es den Onlineshopbetreiber nicht gibt. Zudem sind E-mails oft gar nicht zustellbar.

Sollten Sie im Rahmen des Kaufprozesses Ihre Kreditkartendaten in einem Fakeshop eingegeben haben, dann sollten Sie die Kreditkarte schnellstmöglich sperren lassen. Außerdem raten wir dazu, dass Sie unverzüglich Anzeige bei der Polizei erstatten.

Was ist mit Ihren Daten, wenn Sie in einem Fakeshop bestellt haben?

Diese Fragen stellen sich immer mehr Verbraucher. Zu Recht, denn bei Ihrer Bestellung übermitteln Sie einige persönliche Daten. Diese können von den Kriminellen missbräuchlich für weitere Straftaten verwendet werden. Leider lassen sich die einmal übermittelten Daten nicht zurückholen oder gar löschen. Sie können selbst nichts tun. Wir empfehlen, dass Sie die nächsten Monate und Jahre wachsam sind und auf Unregelmäßigkeiten schnell regieren.

Ich habe in einem Fakeshop eingekauft. Kann ich sofort Anzeige erstatten?

Einige Verbraucher merken bereits kurz nach dem Kauf, dass etwas nicht stimmt. Unter Umständen haben Sie sich auch im Internet informiert und sind auf den Fakeshop-Verdacht gestoßen. Aber können Sie schon Anzeige erstatten, obwohl es sich erst um einen Fakeshop-Verdacht handelt? Oder müssen Sie abwarten, ob Ware kommt? Die Antwort ist einfach: Sie können sofort Strafanzeige bei der Polizei erstatten. Es genügt, wenn ein Anfangsverdacht vorliegt. Bis zu einer möglichen Verurteilung durch ein Gericht, wird aufgrund der Unschuldsvermutung immer von einem Verdacht gesprochen. Das gilt auch dann, wenn die Indizien eigentlich klar darauf hinweisen. Tipp: Oft ist die Strafanzeige von Vorteil, wenn Sie das Geld über Ihre Bank zurückrufen zu lassen.

Es wird von einem Fakeshop-Verdacht gesprochen. Handelt es sich nun sicher um einen Fakeshop?

Wir sprechen in den meisten Fällen von einem Verdacht, auch wenn im Grunde teils klar ist, dass es ein Fakeshop ist. Das ist für manchen Leser unverständlich, hängt jedoch mit dem Presserecht zusammen. Wir möchten und dürfen niemanden vorverurteilen. Vielmehr geben wir Ihnen die richtigen Fakten an die Hand, um selbst entscheiden zu können, ob Sie einkaufen oder nicht. Und wenn Sie per Vorkasse bezahlen sollen, dann raten wir zu besonders großem Misstrauen.

Warum sind Webshops noch online, wenn sie bereits als Fakeshop bekannt sind?

Leider ist es nicht so einfach eine Webseite vom Netz zu nehmen. Dafür gibt es viele Gründe. Zunächst müssen zu dem jeweiligen Onlineshop erst einmal genügend Anzeige von Geschädigten vorliegen. Leider erstatten viele Opfer keine Anzeige, sodass der Vorfall den Strafverfolgungsbehörden gar nicht bekannt wird. Erstatten Sie deshalb als Geschädigter in jedem Fall Anzeige bei der Polizei, was auch online möglich ist. Hinzu kommt, dass die Onlineshops häufig aus dem Ausland betrieben werden. Deutsche Behörden haben auf Unternehmen im Ausland leider keinen direkten Zugriff, weshalb der Webshop häufig online bleibt.

Diese Fakeshop-Meldungen sollten Sie auch kennen:

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

wieneu24.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen Veröffentlicht: 25. August 2020

In dem Onlineshop auf wieneu24.de bekommen Sie angeblich aufbereitete Fahrräder als B-Ware zum Schnäppchenpreis. Wir haben und den Onlineshop genauer angesehen und gehen davon aus, dass hier keine Ware geliefert wird. Einkaufen und ein Schnäppchen machen?

0 Kommentare

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/stux)

Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Nike Schuhe und -Bekleidung kaufen Veröffentlicht: 25. August 2020

Produkte der Marke Nike sind heiß begehrt und daher ein beliebtes Produkt von Cyberkriminellen. Diese eröffnen Fakeshops, bieten die Markenware zu Schleuderpreisen an, liefern nicht und kassieren ab. In unserem Artikel warnen wir Sie vor

3 comments

Symbolbild (pixabay.com/MabelAmber)

Vorsicht beim Schuh-Kauf: In diesen Dr. Martens Fakeshops dürfen Sie nicht einkaufen Veröffentlicht: 24. August 2020

Dr. Martens ist eine der beliebtesten Schuhmarken. Das wissen auch Betrüger und erstellen Fakeshops mit der bekannten Marke. Günstige Angebote locken die Kunden in die Falle. Damit das Ihnen nicht passiert, warnen wir im Folgenden

2 comments

(Foto: terovesalainen/stock.adobe.com)

fitbands.de: Wie seriös ist der Onlineshop für Armbänder? Ihre Erfahrungen Veröffentlicht: 24. August 2020

Sie suchen ein neues Armband für Ihren Fitness-Tracker? Dann könnten Sie aufgrund von Werbung in sozialen Netzwerken in den Onlineshop fitbands.de geraten. Wir haben uns angesehen, ob der Onlineshop seriös ist und ob Sie hier

0 Kommentare

(Foto: Ricochet64 - stock.adobe.com)

Fjällräven: Diese Onlineshops sind Fakeshops (Update) Veröffentlicht: 24. August 2020

Im Onlineshop kanken-market.com werden Ihnen derzeit die Produkte des schwedischen Herstellers Fjällräven zum Kauf angeboten. Der Hersteller für Outdoorausrüstung und Funktionskleidung ist bei den Verbrauchern sehr beliebt. Doch sind die Preisnachlässe von bis zu 77

36 comments

Der Beitrag wieneu24.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Warnung: SMS im Namen der Volksbank ist Phishing

Di, 08/25/2020 - 13:50

Derzeit werden Bankkunden per SMS in die Phishing-Falle gelockt. Die Spam-SMS im Namen der Volksbank informieren über vermeintliche Zahlungen. Warum die Nachricht ein Fake ist und Sie den Link nicht anklicken sollten, erfahren Sie in dieser Warnung.

Cyberkriminelle lassen sich immer wieder neue Wege einfallen, wie Sie Verbraucher in Fallen locken. Neben den bereits bekannten Phishing-E-Mails im Namen der Volksbank werden Sie mit einer noch relativ unbekannten Methode ebenfalls in die Betrugsfalle gelockt.

Im Namen der Volksbanken versenden die Betrüger neben den E-Mails auch SMS auf Ihr Smartphone. Wir erklären Ihnen, woran Sie den Betrug erkennen können und was Sie mit der Nachricht tun sollten.

Gleich vorab möchten wir erwähnen, dass die Volksbank weder der Absender ist, noch mit der SMS in einem Zusammenhang steht.

So sieht die Phishing-SMS auf dem Smartphone aus

Da es sich nur um eine SMS handelt, enthält diese keine Bilder oder Anhänge. Lediglich eine kurze Nachricht inklusive Link landet auf Ihrem Telefon. Als Absender ist uns bisher noch keine konkrete Rufnummer bekannt. Wir wissen nur, dass die Betrüger „Volksbank“ als Absender anstelle der Rufnummer verwenden. Das ist keine Hexerei, denn der Absender einer SMS lässt sich problemlos fälschen.

Die folgenden Texte kennen wir bereits:

Ein heute versuchter Zahlungsauftrag wurde zur zusätzlichen Überprüfung markiert. Überprüfen Sie diese Transaktion über volksbank-zahlungen.com

Haben Sie andere Textvarianten erhalten oder können Sie uns weitere Rufnummern mitteilen, von der die SMS kam? Senden Sie uns die Informationen an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir werden den Artikel dann aktualisieren.

Haben Sie das schon gesehen? Verbraucherwelt WhatsApp: Fake-News sollen verhindert werden – so soll es funktionieren

Fake-News und Kettenbriefe gehören mittlerweile leider auch zu WhatsApp. Der Mutterkonzern Facebook will die Weiterleitung von Fake-News verhindern. Welche neue Funktion für die Aufdeckung von Fake-News auf WhatsApp programmiert wurde? Lesen Sie weiter. Gerade während

Tipps Wespen: So verjagen Sie die nervigen Tiere – 6 hilfreiche Hausmittel

Im Sommer sind Wespen fast überall zu finden. Besonders wenn der Tisch reichlich gedeckt ist, gesellen sich die fliegenden Quälgeister gern dazu. Sie mögen nicht nur süße Leckereien, sondern halten sich gern auch an herzhafte

Verbraucherwelt Wie gut ist Nivea? Marktcheck hat die Kosmetikprodukte getestet

Nivea-Creme, Nivea-Deo, Nivea-Shampoo – die Palette an Nivea-Pflegeprodukten ist riesig. Und die Marke Nivea ist auch weltweit bekannt. Doch heißt Bekanntheit auch, dass das Produkt Nivea gut ist? Marktcheck hat den Test gemacht…mit erstaunlichen Ergebnissen.

URL volksbank-zahlungen.com ist besonders tückisch

Für ungeschulte Augen ist der Betrug hier kaum zu erkennen. Deshalb raten wir Ihnen, die URL Ihrer Volksbank-Filiale immer manuell in den Browser einzugeben und nie Links in Nachrichten anzuklicken.

In den SMS wird beispielsweise die Webadresse volksbank-zahlungen.com verwendet. Diese suggeriert, dass es sich um eine Webseite der Volksbank handelt. Tatsächlich werden Sie jedoch auf eine Internetseite von Kriminellen gelockt, wo Ihre persönlichen Daten und die Zugangsdaten für das Onlinebanking gestohlen werden.

Löschen Sie die betreffende Nachricht einfach von Ihrem Smartphone. So ersparen Sie sich jede Menge Ärger.

Wohin führt der Phishing-Link in der SMS? So sieht die gefälschte Webseite beispielsweise aus. (Quelle: Screenshot)

Der Link führt Sie auf eine nachgebaute Webseite. Diese ist noch nicht einmal besonders gut gemacht. Dennoch kann man sich als Verbraucher täuschen lassen. Auf dieser Phishingseite werden zunächst die Login-Daten für Ihr Onlinebanking abgefragt.

Geben Sie die Daten auf keinen Fall ein!

Sie lesen diese Warnung zu spät?

Dann empfehlen wir Ihnen unseren Phishing-Ratgeber. Auf der Seite 2 des Ratgebers erfahren Sie, welche Schritte Sie nun schnellstmöglich einleiten sollten. Außerdem erfahren Sie auf Verbraucherschutz.com, wie Sie Ihr Konto sperren.

Lesen Sie in unserer Übersicht, welche betrügerischen Phishing-Nachrichten aktuell noch unterwegs sind.

Haben Sie diese Videos schon gesehen? Verbraucherwelt Es wird kompliziert: Änderungen bei Neubeantragungen von Pass und Ausweis Video Kinderbonus: Wann sind Sie mit der Auszahlung dran? Wichtige Informationen Video Campingplatz und Strand: So werden Sie beklaut und merken nichts Wo können Sie solche SMS melden?

Nachdem Sie uns unseriöse SMS melden, veröffentlichen wir eine Warnung, damit keine weiteren Nutzer darauf hereinfallen. Zusätzlich können Sie den SMS-Missbrauch bei der Bundesnetzagentur melden, damit die Absender der Fake-Nachrichten gesperrt werden.

Helfen Sie uns und warnen Sie andere Leser

Haben Sie diese oder eine ähnliche Nachricht, vielleicht sogar von einer anderen Bank, bekommen? Dann senden Sie die Message an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir überprüfen die Nachricht anschließend und geben bei Bedarf eine Meldung heraus.

In den Kommentaren unter dem Artikel können Sie uns über Ihre Erfahrungen mit derartigen SMS berichten. Wir sind gespannt, was Sie bereits erlebt haben.

Übrigens, wissen Sie eigentlich woher der Begriff Spam stammt? Mit diesem Wissen können Sie bei Freunden und bekannten punkten.

Haben Sie diese aktuellen Warnungen schon gesehen? Fahrzeugkauf auf Anzeigenmärkten: Betrug mit Spedition, ebay-Garantie oder Treuhänder Veröffentlicht: 25. August 2020

pdltransport.eumobile.de, ebay oder Autoscout24.de ist seit geraumer Zeit der Spielplatz von Betrügern. Hier bringen sie Verkäufer um ihre Waren und das Geld. In einer nicht ganz neuen Masche treten die Kriminellen selbst als Verkäufer auf

119 comments

(Quelle: ing.de/Presebild)

Ing-DiBa Spam: „Informationen zu Ihrem Bankkonto“ ist Phishing Veröffentlicht: 25. August 2020

Wir warnen vor einer gefährlichen E-Mail im Namen der Direktbank Ing-DiBa. Die Nachricht mit dem Betreff „Kreditkarte gesperrt“ informiert über die angeblich missbräuchliche Verwendung Ihrer Kreditkarte. Doch das ist eine Falle. Die Spam-Mail enthält einen

4 comments

(Quelle: Screenshot/streamago.de)

Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht zahlen – Aktuell: playnod.de Veröffentlicht: 25. August 2020

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten in eine Kostenfalle zu locken.

611 comments

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

wieneu24.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen Veröffentlicht: 25. August 2020

In dem Onlineshop auf wieneu24.de bekommen Sie angeblich aufbereitete Fahrräder als B-Ware zum Schnäppchenpreis. Wir haben und den Onlineshop genauer angesehen und gehen davon aus, dass hier keine Ware geliefert wird. Einkaufen und ein Schnäppchen machen?

0 Kommentare

Symbolbild (Foto: stock.adobe.com/ Alexandr)

Warnung: SMS im Namen der Volksbank ist Phishing Veröffentlicht: 25. August 2020

Derzeit werden Bankkunden per SMS in die Phishing-Falle gelockt. Die Spam-SMS im Namen der Volksbank informieren über vermeintliche Zahlungen. Warum die Nachricht ein Fake ist und Sie den Link nicht anklicken sollten, erfahren Sie in

0 Kommentare

Der Beitrag Warnung: SMS im Namen der Volksbank ist Phishing erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Fahrraddiebstahl: Mit diesen Tipps sichern Sie Ihr Zweirad richtig

Di, 08/25/2020 - 11:44

In Deutschland werden am laufenden Band Fahrräder gestohlen. Doch wie können Sie sich vor Fahrraddiebstahl schützen und was müssen Sie tun, damit Ihr Zweirad nach einem Diebstahl wieder gefunden wird? Wir erklären, was Sie präventiv tun können.

Fahrraddiebstahl ist eines der verbreitetsten Delikte. Immer wieder wird ein Zweirad entwendet und landet anschließend im Gebrauchtwarenhandel, bei eBay oder auf dem Flohmarkt. Will man beim Kauf eines gebrauchten Drahtesels nicht übel reinfallen, sollte ein extremer Preisnachlass stutzig machen.

Ein seriöser Kaufvertrag kann ebenfalls helfen, um im Nachhinein die Verluste wenigstens zu lindern. Ein entsprechendes Muster finden Sie beim Allgemeinen Deutschen Fahrradclub zum Download. Die Zahl der Diebstähle hat sich zwar in den letzten zwanzig Jahren fast halbiert, für potentiell Betroffene ist es aber nach wie vor sinnvoll, ausreichende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Denn das Fahrrad sollte schließlich im Besitz des rechtmäßigen Käufers verbleiben, bevor man sich nach einer Alternative umsehen muss.

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/Fullstoppr)

E-Scooter: Welche Regeln und Vorraussetzungen muss der Fahrer erfüllen (Video) Veröffentlicht: 28. Januar 2020

Seit der Einführung der neuen Fahrzeugklasse Elektrokleinstfahrzeuge, gibt es viele Neuerungen und somit viele Unsicherheiten zum Thema E-Scooter. Wir befassen uns mit den grundlegenden Voraussetzungen, die der Nutzer des E-Rollers erfüllen muss.  Die Elektrokleinstfahrzeuge, wie

0 Kommentare Eine gute Sicherung hält Fahrraddiebe ab

Der Diebstahl eines Zweirades dauert nur wenige Minuten. Aber je wirkungsvoller die Vorsichtsmaßnahmen, um so nervöser der Dieb. Und so lässt er dann doch hoffentlich bald ab von seiner frevelhaften Tat. Reine Speichenschlösser oder Rahmenschlösser eignen sich oftmals nicht, um das Fahrrad ausreichend zu sichern. Das Fahrrad sollte deshalb immer an einen festen Gegenstand angeschlossen werden, als da sind Verkehrsschilder, der benutzte Fahrradständer oder ähnliches. Den besten Diebstahl-Schutz bieten stabile Ketten-,
Bügel- oder Faltschlösser, da sich diese nicht so leicht mechanisch knacken lassen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Auch ein Baugerüst kann als Befestigung dienen. Das Schloss sollte möglichst stramm und weit oben angebracht werden. Der Ort für das Abstellen sollte gut einsehbar und beleuchtet sein, damit der Dieb sich nicht unbeobachtet fühlt. Wenn Sie Ihr Rad regelmäßig parken, hilft es, den Abstellort immer wieder zu wechseln. Diebe haben es oft auf ein bestimmtes Modell abgesehen und bereiten ihre Tat gerne über einen gewissen Zeitraum vor, aber sie sind ganz schlechte Detektive.

Mindestens ein massives Schloss sollte für die Sicherung verwendet werden, besser zwei oder auch drei. Sichern Sie auch einzelne Fahrradteile wie das Vorder- und
Hinterrad, indem Sie diese zum Beispiel gemeinsam mit dem Rahmen an einem festen Gegenstand anschließen. Etwa 10 Prozent des Fahrradwertes sollte der Besitzer für die Anschaffung von Schlössern ausgeben. Ein Zweitschloss erhöht die Sicherheit deutlich. Kombiniert werden sollten verschiedene Schlosstypen, denn es gibt „Spezialisten“ unter den Tätern, die nur mit einem Typ klar kommen.

Achten Sie zudem auf den Abstellort. Dunkle Ecken machen es Dieben leicht, weil diese das Licht meiden. Die Öffentlichkeit kann dagegen ebenfalls zu einem wirksamen Schutz beitragen.

Wie finden Sie ein sicheres Fahrradschloss?

Achten Sie beim Kauf eines Fahrradschlosses nicht nur auf den Preis, sondern richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Qualität. Nur sichere und hochwertige Schlösser halten Diebe ab. Leider gibt es im Handel keine verbindlichen Sicherungsklassen, an denen Sie sich orientieren können und die Fahrradschlösser vergleichbar machen.

Auf dieser Webseite können Sie sich über die Sicherheitskriterieen von VDS geprüften Schlössern informieren. In der Produktdatenbank finden Sie geprüfte Schlösser für Fahrräder und erfahren, welche Modelle die VDS-Zertifizierung besitzen.

Auch die Stiftung Warentest veröffentlicht regelmäßig unabhängige Tests von Fahrradschlössern.

Haben Sie das schon gesehen? Verbraucherwelt Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der

Verbraucherwelt Nivea Herkunft und Bedeutung: Woher kommt der Name Nivea?

Nivea ist vor allem als Creme-Marke bekannt. Dabei gibt es von Nivea noch ganz viele verschiedene andere Pflegeprodukte. Doch wissen Sie eigentlich wie die Nivea-Creme zu ihrem Namen kam? Wir haben uns ein wenig in

Verbraucherwelt Schon gewusst: Chlorgeruch im Schwimmbad bedeutet Ekelarlarm

Im Sommer und in den Sommerferien gehört es dazu: der Gang in das nächste Schwimmbad. Manch einer bevorzugt auch Waldbäder. Wussten Sie eigentlich, dass der Chlorgeruch im Freibad nichts mit sauberen Wasser zu tun hat?

GPS-Sender helfen beim Schutz Ihres Eigentums

Ein versteckter GPS-Sender kann Kriminelle zwar nicht vom Diebstahl abhalten. Dafür finden Sie Ihr Fahrrad unter Umständen deutlich leichter wieder. Außerdem werden Sie je nach Ausführung auf dem Smartphone informiert, wenn das eigentlich angeschlossene Fahrrad bewegt wird. Über eine Landkarte können Sie Ihren Drahtesel verfolgen und wiederfinden. GPS-Systeme für den Diebstahlschutz eignen sich vor allem auch für Elektrofahrräder oder E-Scooter und sollten laut der Polizei folgende Funktionen besitzen:

  • Der Standort des Rades sollte über das Mobiltelefon angezeigt werden.
  • Wenn das Rad bewegt wird, sendet der GPS-Tracker einen Alarm an das Mobiltelefon des Besitzers.
  • Wenn das Rad einen zuvor festgelegten Umkreis (Geo-Fence) verlässt, löst der GPS-Tracker Alarm aus.
Auch eine App kann das Fahrrad sichern

Heute gibt es für alles und jedes eine App, auch für Fahrradschlösser. Mit diesen Anwendungen lässt sich das Schloss öffnen und schließen. Ein Schließzylinder ist bei dieser Technik nicht mehr vorhanden, der Dieb findet keinen Angriffspunkt mehr. Und ein Alarmschloss erzeugt einen Höllenlärm, also lässt der Dieb aus Angst vor Entdeckung das Fahrrad doch besser in Ruhe.

Für den Fall der Fälle sollte das Fahrrad gleich nach der Anschaffung registriert werden, und zwar durch einen Fahrradpass. Den gibt es mittlerweile – wer hätte das gedacht – ebenfalls als App. Hier werden das Modell des Rades und seine besonderen Merkmale eingetragen. Auch die Rahmennummer und die Daten des Halters werden vermerkt und helfen später bei der Identifizierung.

Die Polizei weißt darauf hin: An manchen Fahrrädern – vor allem aus dem Versand- und Kaufhaushandel – finden sich möglicherweise auch Bestell-, Artikel- oder Teilenummern, die nicht individuell vergeben werden und deshalb für die Sachfahndung ungeeignet sind.

(Quelle: Screenshot/gesetze-im-internet.de)

E-Roller sind eine Katastrophe, sollen verboten werden: fordert der Chef der Kassenärzte Veröffentlicht: 10. September 2019

Kurz nach der Einführung beklagen Mediziner viele Verletzte im Zusammenhang mit E-Scootern. Die Notaufnahmen verzeichnen vor allem schwere Verletzungen in Form von Brüchen und Kopfverletzungen. Der Chef der Kassenärzte fordert ein Verbot der E-Roller. Unfallforscher

0 Kommentare Codieren und fotografieren

Beim ADFC, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, oder der Polizei können Sie Ihr Rad codieren lassen. So wird es den Tätern besonders schwer gemacht, das Rad nach dem Diebstahl erfolgreich abzusetzen. Details und Besonderheiten des Fahrrades kann der Besitzer fotografieren, um später sein Gefährt besser beschreiben zu können.

Haben Sie das schon gesehen? Tipps Flugzeug: Wie gefährlich sind Handys, wenn Sie nicht im Flugmodus sind?

Müssen Sie Ihr Handy bei Start und Landung auf Flugreisen in den Flugmodus versetzen? Und warum ist das eigentlich so? Viele Fluggäste haben bedenken, dass das Flugzeug durch Smartphones an Bord abstürzen könnte. Wir erklären,

Verbraucherwelt EU-Führerschein: Erste Alt-Führerscheine werden 2022 ungültig – Umtausch notwendig!

Im Moment gibt es ihn als graues oder rosa Papier oder als Plastikkarte. Die Rede ist vom Führerschein. Dieser soll in den nächsten Jahren europaweit einheitlich werden. Die ersten alten Führerscheine verlieren 2022 ihre Gültigkeit.

Verbraucherwelt Notsituation während Auslandsreise: Wann und wie hilft die Botschaft bei Problemen im Urlaub

Probleme können bei einem Auslandsaufenthalt im Urlaub jederzeit auftreten. Schnell geraten Sie in eine Notlage, wenn Sie krank werden, Ihnen Geld oder Ausweise gestohlen werden oder der Reiseveranstalter plötzlich Insolvenz anmeldet. Wann hilft Ihnen die

Fahrrad gestohlen und nun?

Wenn das geliebte Zweirad plötzlich weg ist, sollten Sie schnell reagieren. Zeigen Sie einen Diebstahl unverzüglich bei der Polizei an. Wir empfehlen, dass Sie dafür die nächste Polizeidienststelle aufsuchen. Nehmen Sie unbedingt alle Informationen zum Fahrrad mit. Wichtig sind beispielsweise die Rahmennummer, Codierungen und eventuelle Sonderausstattungen. Danach sollten Sie sich schnellstmöglich mit der Versicherung in Verbindung setzen und den Schaden auch dort melden. Dafür benötigen Sie in der Regel die Anzeige.

Eine ganze Reihe von Maßnahmen also, die es potentiellen Tätern schwer machen, auf Beutezug zu gehen. Und ist das Eigentum zusätzlich ausreichend dokumentiert, besteht im Nachhinein immerhin eine gute Chance, es doch noch wiederzubekommen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Broschüre „Räder richtig sichern“ der Polizei.

Haben Sie diese Videos schon gesehen? Verbraucherwelt Es wird kompliziert: Änderungen bei Neubeantragungen von Pass und Ausweis Video Kinderbonus: Wann sind Sie mit der Auszahlung dran? Wichtige Informationen Video Campingplatz und Strand: So werden Sie beklaut und merken nichts

Der Beitrag Fahrraddiebstahl: Mit diesen Tipps sichern Sie Ihr Zweirad richtig erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Entwarnung: ebay E-Mail „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“ ist echt

Di, 08/25/2020 - 11:26

Wenn Sie auf ebay längere Zeit nicht aktiv waren, bekommen Sie eine E-Mail. Die Nachricht des Auktionshauses hat den Betreff „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“. Sie sorgt bei den Empfängern häufig für Unruhe oder wird gleich als Spam eingestuft. Doch das ist in den meisten Fällen falsch, da diese Nachricht wirklich von eBay versendet wird.

Jede Woche bekommen wir zahlreiche E-Mails von unseren Lesern mit einem Spam-Verdacht oder der Vermutung einer Phishing-Nachricht. Oft werden diese E-Mails im Namen bekannter Unternehmen wie PayPal, Amazon, Google oder Microsoft versendet. In vielen Fällen stimmt das auch und es handelt sich tatsächlich um gefälschte E-Mails. Regelmäßig veröffentlichen wir Warnungen zu gefälschten E-Mails im Namen von eBay. Doch häufig erhalten wir auch E-Mails mit Phishing-Verdacht, die von den Nutzern fälschlicherweise als Spam betrachtet werden. Beispielsweise konnten wir zu der E-Mail von eBay zu den Änderungen der AGB Entwarnung geben.

Eine regelmäßig versendete Nachricht von eBay wird von dem Absender und der E-Mail-Adresse eBay <ebay@ebay.com> versendet und trägt den Betreff „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“. In der eBay-Nachricht wird der Empfänger an seine bei eBay gespeicherten Daten erinnert. Sie sollen überprüfen, ob diese noch auf dem aktuellen Stand sind.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Ist die Benachrichtigung „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“ wirklich von eBay?

Ja, in den meisten Fällen handelt es sich um eine echte Information von eBay, die sich tatsächlich auf das eBay-Konto des Empfängers bezieht. Das Auktionshaus erinnert alle Nutzer mit einem eBay-Konto an die gespeicherten persönlichen Daten, die sich mehr als 12 Monate nicht eingeloggt und Ihre Daten nicht aktualisiert haben. Onlinekonten werden schnell vergessen. Das führt oft dazu, dass die Daten nicht mehr aktuell sind, was im schlimmsten Fall ein Sicherheitsrisiko werden kann. Beispielsweise dann, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse wechseln und es versäumen, die neue Adresse in Ihrem eBay-Konto zu hinterlegen.

Hallo maxmustermann,

Sie haben Ihre persönlichen Daten seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert.

Indem Sie Ihre persönlichen Daten immer auf dem aktuellen Stand halten, helfen Sie uns Ihr eBay-Konto besser zu schützen.

Sie finden, das klingt gut? Sehen Sie sich einfach bei eBay Ihre persönlichen Daten an und vergewissern Sie sich, dass sie noch auf dem aktuellen Stand sind. Bitte ignorieren Sie diese Nachricht, wenn Sie Ihre persönlichen Daten kürzlich aktualisiert haben.

Schützen Sie Ihr eBay-Konto

Mit freundlichen Grüßen
Ihr eBay Accounts-Team

So sieht die echte E-Mail von eBay aus. (Quelle: Screenshot) Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an – Betrug (Update) Veröffentlicht: 16. Juni 2020

Eine besonders gemeine Phishing-Welle greift derzeit Verkäufer auf eBay-Kleinanzeigen.de an. Mit verschiedenen Nachrichten werden Verbraucher in die Phishing-Falle gelockt. Betroffen sind Nutzer, die über das Kleinanzeigenportal etwas verkaufen und ihre Handynummer angegeben haben. Wir erklären, wie

61 comments Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte eBay-Nachricht könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden, um sich bei einem Onlinedienst anzumelden. Die Links in der echten E-Mail von eBay führen auf eine Login-Seite. Hier sollen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Die Verwendung des Links stellt ein Risiko dar, da dieser Sie auf eine gefälschte Webseite entführen könnte.

Wir raten deshalb: Rufen Sie sich die Webseite von eBay in einem Browserfenster manuell auf, indem Sie die Adresse (ebay.de) in die Adresszeile eingeben. Melden Sie sich auf der Webseite oben rechts über den Button „Mein eBay“ mit Ihren Zugangsdaten an und überprüfen Sie Ihre persönlichen Daten. So umgehen Sie das Risiko, auf einen Phishing-Angriff hereinzufallen.

Haben Sie das schon gesehen? Verbraucherwelt Es wird kompliziert: Änderungen bei Neubeantragungen von Pass und Ausweis

Sie müssen demnächst einen neuen Pass oder Ausweis beantragen? Dann müssen Sie sich auf Neuerungen einstellen. Unter anderem soll der Ausweis demnächst nur noch mit digitalen Bildern erstellt werden. Was das bedeutet und welche Änderungen

Verbraucherwelt Sommer: So schützen Sie Ihre Haustiere vor der großen Hitze

Mittlerweile ist der kalendarische Sommer da und die Temperaturen nehmen auch zu. Da haben nicht nur Menschen mit der Hitze zu kämpfen. Auch Ihre Haustiere wollen im Sommer immer mal eine Abkühlung haben. Doch wie

News iPhone & Co: Hitze kann dem Smartphone schaden. So schützen Sie Ihr Handy

In den nächsten Tagen wird es heiß. Zu viel Hitze kann Ihrem Handy schaden. Im schlimmsten Fall geht das Smartphone kaputt, wenn es zu hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Vorher könnte es passieren, dass das Handy

Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Übrigens: Schauen Sie sich an, für welche E-Mails wir in den letzten Tagen ebenfalls Entwarnung geben konnten. Wir erklären jeweils, wie Sie die Nachrichten nutzen und sich verhalten sollten.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Entwarnung: ebay E-Mail „Helfen Sie uns, Ihr eBay-Konto zu schützen“ ist echt erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Bombendrohung per E-Mail: So sollten Sie sich bei dem Erpressungsversuch verhalten

Di, 08/25/2020 - 09:34

Erpressungsversuche per E-Mail sind leider keine Seltenheit mehr. Immer öfter werden dubiose E-Mails versendet, nach denen der Empfänger via Bitcoin Geld einzahlen sollen. Seit einiger Zeit soll sogar eine Bombendrohung für zahlungswillige Opfer sorgen. Betroffen sind Unternehmen und Institutionen, die oft aus Angst die geforderten Bitcoin bezahlen.

Das Internet bietet eine Menge Möglichkeiten, von denen täglich viele Millionen Menschen Gebrauch machen. Doch nicht jeder hat gute Absichten, wenn er den Browser öffnet. Seit längerer Zeit berichten wir  von E-Mails mit absurden Forderungen und einer Erpressung, mit denen Betrüger ahnungslosen Menschen das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Jetzt ist eine neue Betrugsmail im Umlauf, die sich vor allem die Angst der Empfänger zunutze macht.

Betrüger sind durchaus einfallsreich, wenn es darum geht, ohne großen Aufwand an hohe Geldsummen heranzukommen. Im Moment versenden Kriminelle E-Mails mit einer Bombendrohung. In der E-Mail schreiben die Betrüger, sie hätten eine Bombe im Gebäude platziert, welche von außen von einem eigens beauftragten Söldner überwacht wird. In der Mail wird verlangt, dass bis zum Ende des Tages 10.000 Euro in Form von Bitcoins an das angegebene Konto überwiesen werden sollen. Kommt der E-Mail-Empfänger der Forderung nicht nach, solle die gut versteckte Bombe zur Explosion gebracht werden. Das hätte eine Menge verletzter Menschen zur Folge. Sollte der Mitarbeiter des Kriminellen beobachten, wie größere Menschenmengen das Gebäude verlassen oder sich die Polizei nähert, wird die Bombe ebenfalls zur Explosion gebracht.

Das steht in der Mail

Vorwiegend Firmen erhalten diese geschmacklose E-Mail, da Betrüger davon ausgehen können, dass es hier Geld zu holen gibt. Darüber hinaus spielen sie mit der Verantwortung, die das Management seinen Mitarbeitern gegenüber hat. Dieses möchte natürlich nicht riskieren, dass unschuldige Menschen wegen einer unerfüllten Geldforderung verletzt werden. Diese Masche funktioniert bei einigen Empfängern, die von einer solchen Drohung verunsichert und aus Angst zu einer Kurzschlussreaktion verleitet werden.

Folgende E-Mails sind bereits bekannt:

Betreff:
  • No need to be heroic
  • Erinnerst du dich an mich oder nicht?
  • Better Listen To Me!!!!

Im Text der E-Mail steht:

25.08.2020 Better Listen To Me!!!!

My recruited person hid a bomb (Tetryl) in the building where your business is conducted. it was assembled according to my instructions. it is small it is covered up very well, it is impossible to damage the building structure by this explosive device, but there will be many wounded people is case of its explosion.
My man is controlling the situation around the building. if he notices any suspicious actuvity or policeman the device will be blown up.
i can call off my mercenary if you pay. You pay me 20.000 $ in bitcoin and explosive will not detonate,but don’t try to cheat i ensure you that i have to call off my mercenary only after 3 confirmation in blockchain network.

My payment details (btc address):

(copy & paste address – it’s case sensitive)

Send exactly 1.990364 BTC to my Bitcoin wallet.

If you don’t know how to pay with Bitcoin, visit Google and search – how to buy Bitcoin (BTC).
Visit one of the brokers (www.Coinbase.com, www.kucoin.com, Bitstamp, anycoindirect), buy Bitcoin and send it to my address.
Only then I will leave you alone!

At anycoindirect you can buy Bitcoin instantly with SEPA, Giropay, EPS, Mybank, Sofort, credit cards or Bancontract.

I give you 80 hours (more than 3 days) to pay.I have a notice reading confirmation to this letter, and the timer will work when you see this letter. , if you are late with the transaction explosive will detonate.

Nothing personal, if i do not receive the bitcoin and the bomb explodes, next time other commercial enterprises will pay me a lot more,because this isnt a one-time action.

Filing a complaint somewhere does not make sense because I do not make any mistakes.
I will be monitoring my bitcoin address every thirty-five minutes and after seeing the money i will order my mercenary to leave your district.

if the bomb blows up and the authorities see this message:

We are not the terrorist society and dont assume responsibility for explosions in other places.

06.05.2020 Erinnerst du dich an mich oder nicht?

In Ihrem Gebäude befindet sich ein Sprengsatz (Hexogen). Es wurde nach meinen Anweisungen zusammengebaut. Es ist klein und es ist stark versteckt, außerdem ist es unmöglich, dieses Gerät zu beschädigen. Dieses Gerät kann die gesamte Gebäudestruktur zerstören. In diesem Fall gibt es nach der Detonation viele Verletzte und Tote. Mein Killer hält den Bereich unter Kontrolle. Wenn er ein seltsames Verhalten oder Polizisten sieht, wird er die Bombe antreiben. Ich möchte Ihnen einen Deal vorschlagen. Sie senden mir 10.000 € in BTC, dieses Gerät wird nicht explodieren und versuchen nicht, mich zu täuschen – ich garantiere Ihnen, dass ich meinen Killer erst nach 3 Bestätigungen in Blockchain abrufen werde.

Meine Zahlungsdaten (Bitcoin-Adresse): 1GsWp8NKtynbfgAHR6ah9V2WLCCBjk7ABc

Sie müssen Probleme mit der Übertragung in 30 Stunden lösen. Dies ist nur ein Geschäft. Wenn ich die Gelder nicht sehe und das Sprengmittel explodiert, werden mir das nächste Mal andere Opfer schnell mehr Geld überweisen, da es sich nicht um eine einmalige Aktion handelt. Um anonym zu bleiben, werde ich diese E-Mail nicht mehr besuchen. Ich werde alle vierzig Minuten meine Bitcoin-Brieftasche überwachen und nach Erhalt des Geldes meinem Hitman befehlen, das Gerät zu deaktivieren.

Wenn das Gerät explodiert und die Behörden diesen Brief lesen Wir sind nicht die terroristische Gesellschaft und übernehmen keine Haftung für Explosionen an anderen Orten.

Haben Sie das schon gesehen? Tipps Wespen: So verjagen Sie die nervigen Tiere – 6 hilfreiche Hausmittel

Im Sommer sind Wespen fast überall zu finden. Besonders wenn der Tisch reichlich gedeckt ist, gesellen sich die fliegenden Quälgeister gern dazu. Sie mögen nicht nur süße Leckereien, sondern halten sich gern auch an herzhafte

Verbraucherwelt Wie gut ist Nivea? Marktcheck hat die Kosmetikprodukte getestet

Nivea-Creme, Nivea-Deo, Nivea-Shampoo – die Palette an Nivea-Pflegeprodukten ist riesig. Und die Marke Nivea ist auch weltweit bekannt. Doch heißt Bekanntheit auch, dass das Produkt Nivea gut ist? Marktcheck hat den Test gemacht…mit erstaunlichen Ergebnissen.

Ratgeber Urheberrecht auf Facebook, Instagram, Twitter & Co: Welche Fallen gibt es und wie umgehen Sie diese?

Teilen, liken, verlinken – in den sozialen Medien ist es das Normalste der Welt, Inhalte in welcher Form auch immer, zu posten und auf diese Weise für die Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Kaum ein

Das sollten Sie bei der Erpressungs-Mail mit Bombendrohung tun

Egal, ob Sie zum Management einer Firma gehören oder eine Privatperson sind – Leisten Sie den Anweisungen aus der E-Mail auf keinen Fall Folge. Es handelt sich um eine Lüge, mit denen Betrüger Angst schüren wollen, um die Personen zur Zahlung zu bewegen. Sie sollten die E-Mail aber auch nicht ignorieren. Melden Sie den Empfang in jedem Fall bei der Polizei und teilen Sie dort alle Informationen mit, die in der Nachricht enthalten waren, inklusive dem Absender. Nur so kann die Polizei Ermittlungen aufnehmen und auch andere Personen warnen.

Denken Sie immer auch daran, dass es sich um eine erstzunehmende Drohung handeln kann. Wählen Sie den Polizeinotruf 110.

Ihre Erfahrungen – Senden Sie uns E-Mails mit Erpressungen

Haben Sie selbst auch schon einmal eine betrügerische E-Mail erhalten? Sind Sie vielleicht selbst schon Empfänger einer Bombendrohung per E-Mail geworden? Um auch andere Internetnutzer zu warnen, möchten wir Sie dazu einladen, Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Bitte leiten sie diese E-Mails an kontakt@verbraucherschutz.com weiter, damit wir andere Nutzer frühzeitig warnen können. Über die Kommentarfunktion unter diesem Artikel können Sie sich mit anderen Lesern austauschen.

Nützliche Links zu diesem Thema Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Diese Warnungen könnten Sie auch interessieren: Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update) Veröffentlicht: 25. August 2020

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Aktivität greift auf Informationen zu …“ und „Sie haben eine wichtige Amazon-Nachricht“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch eine

77 comments

(Quelle: pixabay.com/mastersenaiper)

Immobilienportale: Betrug mit fingierten Angeboten für Mietwohnungen Veröffentlicht: 25. August 2020

Sie haben auf eBay Kleinanzeigen, Immobilienscout24 oder anderen Onlineportalen eine preisgünstige Mietwohnung gesehen und nehmen mit dem Anbieter Kontakt auf. Doch eine Besichtigung ist nicht ohne weiteres möglich. Auch die Abwicklung ist recht kompliziert. Wir

90 comments

Mit gefälschten E-Mails versuchen Kriminelle an die persönlichen Daten von Nutzern zu gelangen. Symbolbild (Foto: weerapat1003/stock.adobe.com)

Phishing-Nachrichten im Namen von 1&1 IONOS – Vorsicht Spam „ICANN E-Mail-Überprüfung für …“ Veröffentlicht: 25. August 2020

Zahlreiche E-Mails verunsichern die Nutzer des Internetanbieters 1&1 Internet. Die Nachrichten mit dem Betreff „Ihr Konto zu bestätigen, um eine Sperrung zu vermeiden“, „Bestätigung Ihres Kontos“ und „Ihre Rechnung“ fordern den Empfänger zu einer Aktivität

4 comments

(Foto: fergregory/stock.adobe.com)

Bombendrohung per E-Mail: So sollten Sie sich bei dem Erpressungsversuch verhalten Veröffentlicht: 25. August 2020

Erpressungsversuche per E-Mail sind leider keine Seltenheit mehr. Immer öfter werden dubiose E-Mails versendet, nach denen der Empfänger via Bitcoin Geld einzahlen sollen. Seit einiger Zeit soll sogar eine Bombendrohung für zahlungswillige Opfer sorgen. Betroffen

1 Kommentar

(Foto: Mat Hayward/stock.adobe.com)

Netflix Phishing: Diese Spam-Mails / SMS sind aktuell im Umlauf Veröffentlicht: 25. August 2020

Netflix-Nutzer sollten aufpassen, wenn unerwartete E-Mails und SMS mit dem Absender Netflix in den Posteingang flattern. Es könnte sich um Fake-Nachrichten handeln, mit denen die Zugangsdaten zu dem Streaming-Netzwerk gestohlen werden. Aktuell lautet der Betreff

9 comments

Der Beitrag Bombendrohung per E-Mail: So sollten Sie sich bei dem Erpressungsversuch verhalten erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Netflix Phishing: Diese Spam-Mails / SMS sind aktuell im Umlauf

Di, 08/25/2020 - 09:24

Netflix-Nutzer sollten aufpassen, wenn unerwartete E-Mails und SMS mit dem Absender Netflix in den Posteingang flattern. Es könnte sich um Fake-Nachrichten handeln, mit denen die Zugangsdaten zu dem Streaming-Netzwerk gestohlen werden. Aktuell lautet der Betreff der Spam-Mails „OTP: NetfIix : Zahlung storniert“ oder „Ihre Netflix-Mitgliedschaft wird gleich gekündigt !“. Wir zeigen, welche E-Mails und SMS gerade gefährlich sind.

Zugangsdaten für Onlinedienste sind nicht nur von Banken oder E-Mail-Diensten für Hacker interessant. Nein, Kriminelle nehmen alles, was am Markt zu bekommen ist. Dazu zählen eben auch die Login-Daten für Streaming-Dienste wie Netflix. In der Vergangenheit haben wir schon über einen Virus berichtet, der es ganz speziell auf Netflix-Freunde abgesehen hatte. Aktuell ist eine unscheinbare englischsprachige E-Mail im Umlauf. Angeblich schreibt Ihnen der Netflix-Support und es geht wie so oft um eine vermeintliche  Sperrung Ihres Netflix-Kontos. Doch das stimmt nicht.

Vorab weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Netflix mit dem Versand der E-Mails nichts zu tun hat. Das US-amerikanische Unternehmen ist durch den Missbrauch des Namens selbst geschädigt.

Nachfolgend erklären wir, welche Phishing-Mails im Namen von Netflix unterwegs sind und welche Daten die Kriminellen tatsächlich stehlen möchten. Generell warnen wir davor, Links aus unverlangt zugesendeten E-Mails anzuklicken.

(Quelle: pixabay.com/Jade87)

Netflix: Streamingdienst per Telefon, E-Mail oder Live-Chat kontaktieren Veröffentlicht: 9. September 2019

Sie haben mit Netflix ein Problem und möchten den Support beziehungsweise Kundendienst des Streaminganbieters schnell erreichen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Netflix per Telefon, E-Mail oder Live-Chat kontaktieren. Der Kontakt kann beispielsweise bei einem

0 Kommentare Diese Fake-Mails und SMS im Namen von Netflix sind im Umlauf

Wir können nur vor den Spam-Nachrichten warnen, die uns unsere Leser gemeldet haben. Da sich das Erscheinungsbild der E-Mails häufig ändert, bitten wir um Weiterleitung von Phishing-Nachrichten an kontakt@verbraucherschutz.com. Mit Ihrer Hilfe können wir die Informationen vervollständigen, sodass Google über die Frage „Echt oder Fake?“ gut Auskunft geben kann. Die Betrüger versenden nun auch SMS, um an die Zugangsdaten der Netflixuser zu gelangen.

Diese Texte sind im Umlauf: AktuellArchivAbsenderadressenBetreffzeilen 25.08.2020 Update required - Payment information has been updated von Netf৷ix

Update current billing information

Hi,
Unfortunely, we cannot authorize our payment for next billing cycle of your subcription, Netflix was unable to recieve a payment because the financial institution rejected the monthly charge.

To resolve this issue, Please update your payment information by pressing the button below.

Tap Here

Obviously we’d love to have you back. if you change your mind, simply restart your membership and update your payment to enjoy all the best TV shows & movies without interruption.

Any question? Visit our Help Center

Netflix International B.V.?

(Quelle: Screenshot) 21.08.2020 OTP: NetfIix : Zahlung storniert von Support

Zahlung storniert.

Sehr geehrter Kunde,

Leider konnten wir Ihr Zahlungsproblem nicht lösen, sodass Ihr Abonnement gekündigt wurde.

Wir würden uns natürlich sehr freuen, Sie wieder bei uns zu haben. Reaktivieren Sie dazu einfach Ihr Abonnement

Reaktivieren Sie das Abonnement

WICHTIG: Ab unserer Regelung dauert es 3 Tage, bis ein Konto definitiv gelöscht wird.

Danke für Ihr Verständnis.

(Quelle: Screenshot) 18.08.2020 Details sind abgelaufen, bitte erneuern. von NETFLIX

Setzen Sie Ihre Informationen zuruck
Sehr geehrter Kunde,
Einige Informationen in Ihrem Konto scheinen zu fehlen oder sind falsch. Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen umgehend, damit Sie weiterhin alle Vorteile Ihres Kontos nutzen konnen.
VERIFY NOW
Wenn Sie Ihre Informationen nicht innerhalb von 72 Stunden aktualisieren, beschranken wir Ihre Moglichkeiten mit Ihrem Konto.

(Quelle: Screenshot) 16.08.2020 Zahlung auf Ihrem Konto fehlgeschlagen. von Netflix

Lieber Benutzer,

In letzter Zeit gab es Aktivitäten in Ihrem Konto, die im Vergleich zu Ihren normalen Kontoaktivitäten ungewöhnlich erscheinen.

Wenn Sie fertig sind, werden wir versuchen, Ihr Konto erneut zu überprüfen.
Wenn es immer noch nicht funktioniert, sollten Sie sich an Ihre Kartenfirma wenden.

Um die Informationen unserer Kunden zu schützen, hat unser System Ihr Konto vorübergehend eingeschränkt, bis Ihre Informationen gegen unser System validiert wurden.

Sie können Ihre Informationen überprüfen, indem Sie entweder auf den Link oben oder unten klicken. Dies dauert einige Minuten und Ihre Kontofunktionen werden vollständig wiederhergestellt.

Klicken Sie auf den Link unten und folgen Sie dem Schritt.

Bestätigen

27.07.2020 Ihre Netflix-Mitgliedschaft wird gehalten von NETFLIX

Wir haben Ihre Daten kürzlich nicht validiert. Wir haben sie für Ihr Konto gespeichert

Wir müssen Sie bitten, einen kurzen Validierungsprozess abzuschließen, um die Details zu überprüfen.

Sobald diese Informationen aktualisiert wurden, können Sie Netflix weiterhin genießen.

Bitte klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um loszulegen.

Konto Details aktualisieren

(Quelle: Screenshot) 30.06.2020 Ihre Netflix-Mitgliedschaft ist kurz vor dem Ende! von NETFLIX

Ihre Netflix-Mitgliedschaft ist kurz vor dem Ende!

Entschuldigen Sie die Unterbrechung, aber wir haben Probleme bei der Autorisierung Ihrer Karte. Besuchen Sie die Seite für die Kontozahlung unter

Ihr Konto›
Um Ihre Zahlungsinformationen erneut einzugeben oder eine andere Zahlungsmethode zu verwenden.

(Quelle: Screenshot) 25.06.2020 Your subscription is on hold von NETFLIX

Update your billing information
Dear customer,

We’re having some trouble with your current billing information.

We’ll try again, but in the meantime you may want to update your payment details.

Has your credit card changed?

Your credit card may have changed or expired.

Please visit the billing panel to update your payment information or use a different credit card.

UPDATE MY BILLING

Sincerely,
Netflix Team

(Quelle: Screenshot) 02.06.2020 Your Netflix Membership is on hold !!! von NETFLIX <membership@mailer.netflix.com>

We recently failed to validate your payment information we hold on record for your account,
therefore we need to ask you to complete a brief validation process in order to verify your billing and payment details.

www.netflix.com/verification

Failure to complete the validation process will result in a suspension of your netflix membership.

We take every step needed to automatically validate our users, unfortunately in this case we were unable to verify your details.

This process will take a couple of minutes
and will allow us to maintain our high standard of account security.

Netflix Support Team

(Quelle: Screenshot) 15.05.2020 Verification request von Customer help

Y­­o­­u­­r S­­ub­­sc­­ri­­pti­­on s­­u­­spe­­nde­­d
D­­e­­a­­r C­­l­­i­­en­­t
W­­e c­­o­­ul­­d n­­ot a­­ut­­ho­­ri­­ze y­­ou­­r pa­­y­­me­­nt f­­or th­­e n­­ex­­t bi­­ll­­ing c­­y­­c­­le of y­­o­­ur s­­us­­bsc­­rip­­ti­­on t­­h­­er­­efo­­re we’ve suspended your m­­embe­­rs­­hi­­p, bu­­t y­­o­­u­­r c­­ur­­re­­nt

s­­u­­b­­sc­­ri­­pt­­i­­on i­­s a­­c­­t­­i­­ve u­­n­­ti­­l it e­­x­­p­­ir­­e­­s,

O­­b­­vio­­sly we’d l­­o­­ve­­ t­­o­­ ­­hav­­e y­­o­­u b­­ac­­k, ­­s­­i­­m­­p­­l­­y c­­l­­ic­­k re­­st­­a­­rt yo­­u­­r me­­m­­ber­­ship t­­o u­­pd­­ate y­­ou­­r d­­e­­tail­­s a­­nd c­­on­­tin­­ue t­­o en­­jo­­y a­­l­­l th­­e be­­st T­­V s­­ho­­ws & m­­ov­­i­­es w­­i­­th­­ou­­t in­­ter­­r­­upt­­io­­n.

R­­es­­tar­­t M­­e­­mb­­ers­­hi­­p
We’re h­­­­e­­r­­e to help if u n­­e­­ed it . v­­isi­­t t­­h­­e H­­e­­l­­p C­­e­­n­­te­­r f­­o­­r m­­or­­e in­­fo o­­r Contact us the Netflix team

(Quelle: Screenshot) 15.05.2020 Ihrе Nеtflix-Mitgliеdschаft wird bаld gеkündigt! von NETFLlX <bim14@meinamzkon.de>

Diese E-Mail wird schon einige Zeit mit geringfügig abweichendem Design versendet.

Hallo Kunde, Ihre Netflix-Mitgliedschaft wird bald gekündigt!

Entschuldigen Sie die Unterbrechung, aber wir haben Probleme bei der Autorisierung Ihrer Karte. Bitte besuchen Sie die Konto-Zahlungsseite unter

Ihr Konto›
Um Ihre Zahlungsinformationen erneut einzugeben oder eine andere Zahlungsmethode zu verwenden.

(Quelle: Screenshot) 07.05.2020 Update About payment issued order placed von TeamN‌e‌f‌lix

Automatic payment.

Hi Customer,

We noticed a about payment with your Netflix account.

Your Auto payment cannot process.
Your subscription period will end on Wed, May 06, 2020.

Click here to update your payment methode

please update your payment methode for continue Netflix feature.

Time
Wed, May 06, 2020 7:58 PM PDT

We’re here to help if you need it. Visit the Help Center for more info or contact us.

–Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot) 29.04.2020 Billing Suspend Account modification Can be returned for ... von TeamN‌e‌f‌lix

Diese E-mail wurde in letzten Monaten mehrfach mit unterschiedlichen Betreffzeilen versendet.

Automatic payment.

Hi Customer,

Your Auto payment cannot process.
Your subscription period will end on Mon, March 02, 2020.

Click here to update your payment methode

please update your payment methode for continue Netflix feature.

The Netflix Team

(Quelle: Screenshot) 18.04.2020 Kontoaktualisierung von Netflix

lhre ZahIungsinformationen mussen aktuaIisiert werden
HaIIo,
Wir haben probIeme mit Ihren ZahIungsinformationen. Wir werden es emeut versuchen, aber Sie mussen mogIicherweise ihre ZahIungsdetaiIs aktuaIisieren.

KONTO AKTUALlSIEREN

We’re here to help if you need it. Visit the Help Center for more info or contact us.
–Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot) 17.04.2020 Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen von noreply <info@neu.meine-lieblingskissen.de>

Ihr Konto wurde gesperrt
Sehr geehrter Kunde,
Es gibt ein Problem mit Ihrem Konto, auf das Sie erst nach einigen Aktualisierungen zugreifen können.

Netflix-Benutzervereinbarung Aus diesem Grund legen wir ein Zeitlimit für Ihr Konto fest.
Über die Schaltfläche unten gelangen Sie zu Ihrem Kundenkonto, in dem Sie Ihr Profil steuern können. Wenn Sie dies nicht bestätigen, müssen wir das Konto Ihres Kunden leider dauerhaft sperren.

Aktualisiere mein Kontot

(Foto: Screenshot) 11.04.2020 SMS

Netflix Abrechnungsproblem: Bei der Verarbeitung Ihrer Abrechnung ist ein Problem aufgetreten. Wir bitten Sie daher, Ihre Zahlungsdaten unter dem folgenden Link zu aktualisieren, um Ihr Konto weiterhin nutzen zu können.
https://abrechnung-aktualisieren.de/Netflix
Sie erhalten von Ihrer Bank eine Gebührenbenachrichtigung zur Autorisierung. Dies ist keine tatsächliche Abbuchung und wird Ihnen sofort zurück erstattet.
Ihr Netflix Team

07.04.2020 Your Netflix account is on hold von Service

Netflix

[!!] Your account is on hold.
Please update your payment details
Hi Customer,
We’re having some trouble with your current billing information. Would you like to retry running your card again?

Subscription Type
Monthly

RETRY PAYMENT
ENTER NEW PAYMENT METHOD
Need help? We’re here if you need it. Visit the Help Center or contact us now.
-Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot) 27.03.2020 SMS von 0014158010604 (+14158010604)

Sehr geehrter Netflix-Benutzer, wir haben Probleme bei der Autorisierung Ihrer Zahlungsmethode. Bitte aktualisieren Sie Ihre Daten, um eine Kontosperrung zu vermeiden https://bit.ly/3bvK9T6

(Quelle: Screenshot) 21.03.2020 Your Netflix Membership is on hold von NETFLIX <netflix-apps@support.com>

Please Update Your Payment Method
Dear Valued Netflix User

Sorry for the interruption, but we are having trouble authorizing your Payment Method.
Please visit the account payment page at
https://www.netflix.com/YourAccountPayment to enter your payment information again or to use a different payment method.
When you have finished, we will try to verify your account again.
If it still does not work, you will want to contact your credit card company.
To protect the informations of our customers, our system has temporarily placed restrictions on your account until your informations has been validated against our system.
You can validate your informations by either clicking on the link above or below, this will only take a few minutes and your account functions will be fully restored.

If you have any questions, we are happy to help. Simply call us at 0800-917812.
-The Netflix Team
LOGIN

(Quelle: Screenshot) 17.03.2020 Your ‪Netflix payment was unsuccessful von Payments <donotreply@netfIixmembership.info>

We’ve experienced a problem processing your payment!

Unfortunately your most recent payment has been declined.

Click UPDATE to update your billing details.

UPDATE

Your Account Information:

(Quelle: Screenshot) 13.03.2020 Ihre Netflix-Mitgliedschaft wird gleich gekündigt ! von Rechnung <notifier@obundle.com>

Ihre Netflix – Mitgliedschaft wird gleich gekündigt!

Wir entschuldigen uns für die Unterbrechung, aber wir haben Probleme beim autorisieren ihrer CARD. Bitte besuchen Sie die Konto–Zahlungsseite unter, ihr Konto.

Um ihre Zahlungsinformationen erneut einzugeben oder eine andere Zahlungsmethode zu verwenden.

Ihre Freunde bei Netflix

(Quelle: Screenshot) 21.02.2020 Netflix / Konto gesperrt : ID-20022020 von Kundenservice (Quelle: Screenshot) 16.02.2020 Ihr Konto wurde gesperrt. von Netflix <info@mailer.netflix.com>

Diese Fake-Mail sieht einer echten E-Mail von Netflix sehr ähnlich. Dennoch handelt es sich bei dieser Version um Spam. Wir zeigen auch, wie die echte Nachricht von Netflix zum Thema Zahlungsprobleme aussieht. Der Text der gefälschten E-Mails wird ständig verändert und weicht geringfügig ab:

Aktualisieren Sie die erforderlichen Zahlungsdetails.

Hallo,

Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber in der Zwischenzeit müssen Sie Ihre Zahlungsinformationen aktualisieren.

ACCOUNT UPDATE

Benötigen Sie Hilfe für? Wir sind hier, wenn Sie es brauchen. besuche die centre d’aide or Kontaktieren Sie uns jetzt.
Ihre Freunde bei Netflix

 

Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen

Hallo ,

Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen. In der Zwischenzeit möchten Sie möglicherweise Ihre Zahlungsinformationen aktualisieren.

JETZT KONTO AKTUALISIEREN

Brauchen Sie Hilfe? Wir sind hier, wenn Sie es brauchen. Besuche den Hilfecenter oder kontaktiere uns jetzt.
– Deine Freunde bei Netflix

 

Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsdetails

Hallo,

Wir haben Probleme mit Ihren aktuellen Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber in der Zwischenzeit möchten Sie möglicherweise Ihre Zahlungsdetails aktualisieren.

JETZT KONTO AKTUALISIEREN

Brauche Hilfe? Wir sind hier, wenn Sie es brauchen. Besuche den Hilfezentrum or kontaktiere uns jetzt.
Ihre Freunde bei Netflix

(Quelle: Screenshot) 13.02.2020 Your Netflix Premium Membership Ended 7685653 von Membership Update

NETFLlX
We were not able to complete your last payment for your Netflix Premium Membership. We will charge you again in the next couple of days. If we are not able to complete the payment soon, you will lose access to Netflix Premium.

Payment Issue
47W4XW3FI2

UPDATE PAYMENT

We are here to help if you need it. Visit the help center for more info or contact us.

(Quelle: Screenshot) 13.02.2020 Your Netflix Membership Ended von Membership Reminder

Dear Friend,
We are sorry. We were not able to setup your pre-approved payments at this time. Please update or choose another way to pay.

To protect the informations of our customers, our system has temporarily placed restrictions on your account netflix until your informations has been validated againts our system.

UPDATE NOW
We are here to help if you need it. Visit the Help Center for more info or Contact Us.

-Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot) 13.02.2020 Your Subscription Ended von Membership Reminder

Dear Friend ,
This is a notice to remind you that you have an invoice due on, 26/01/2020. We tried to bill you automatically but your local bank being held a transaction.

Invoice Date: 26/01/2020
Invoice: #JHTSGJ
Due Date: 27/01/2020

Please login to your account at the link below to submit your card details or make payment using a different method.

RESTART NOW >
We are here to help if you need it. Visit the Help Center for more info or Contact Us.

-Your friends at Netflix

(Quelle: Screenshot) 17.01.2020 Reminder von TeamNetflix

Automatic payment.

Hi Customer,

Your Auto payment cannot process.
Your subscription period will end on November 12, 2019..

Click here to update your payment methode

please update your payment methode for continue Netflix feature.

The Netflix Team

(Quelle: Screenshot)

 

04.01.2020 Your Netflix Membership is on hold von NETFLIX <info@mailer.netflix.com>

We recently failed to validate your payment information we hold on record for your account.
Therefore we need a brief validation process in order to verify your billing and payment details.

www.netflix.com/verification

Failure to complete this validation process will result in a suspension of your netflix membership.

This process will take a couple of minutes
and will allow us to maintain our high standard of account security.

Netflix Support Team

(Quelle: Screenshot) 29.12.2019 Revision Manage :: Your account has been closed on ... von Netflix (Quelle: Screenshot) 13.12.2019 Ihre Netflix-ID ist gesperrt von Netflix

Sehr geehrter Kunde,

Bitte beachten Sie, dass Ihre Netflix ID (max@muster.de) wird in weniger als 48 Stunden ablaufen.

Es ist zwingend notwendig, um eine Prüfung Ihrer Angaben durchzuführen vorhanden, dieses Problem zu lösen.

Besuchen Sie unseren Netflix Sicherheits Zentrum unten, um deinen account freizuschalten:

Verifizierung >

Wir entschuldigen uns für mögliche Unannehmlichkeiten und hoffen auf Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Netflix Support

(Quelle: Screenshot) 04.12.2019 Ihre Netflix-Mitgliedschaft wird gleich gekündigt ! von Payment Notification

Ihre Netflix-Mitgliedschaft wird gleich gekündigt !

Wir entschuldigen uns für die Unterbrechung, aber wir haben Probleme beim Autorisieren Ihrer CARD. Bitte besuchen Sie die Konto-Zahlungsseite unter, ihr Konto.

Um Ihre Zahlungsinformationen erneut einzugeben oder eine andere Zahlungsmethode zu verwenden.

Ihre Freunde bei Netflix

(Quelle: Screenshot) 21.11.2019 Netflix-Rechnung noch nicht bezahlt von Netflix <info@netflix.com>

Netflix-Rechnung noch nicht bezahlt

Sehr geehrter Netflix Kunde,

Ihre letzte Netflix-Rechnung ist noch nicht bezahlt. Es scheint, dass einige der mit Ihrem Konto verknüpften Zahlungsinformationen abgelaufen sind.

Ihr Dienst ist deaktiviert am:

25. November 2019

Um eine Unterbrechung des Dienstes zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, Ihre Zahlungsinformationen zu aktualisieren.

Aktualisieren

Wenn Sie Ihr Konto nicht weiter verwenden möchten, ignorieren Sie diese E-Mail.

– Ihr Netflix-Team

30.10.2019 IMPORTANT! - We sent confirmation for update billing information on account, … von Netflix (Quelle: Screenshot) 23.10.2019 letzte Erinnerung! von Netflix

Diese E-Mail wird seit Monaten versendet. Offenbar fallen besonders viele Nutzer darauf herein. Lediglich die Optik und einzelne Textpassagen werden von den Kriminellen immer wieder verändert.

Ihr Konto ist gesperrt.
Hallo ,

Wir haben Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen. Wir werden es erneut versuchen, aber Sie müssen möglicherweise Ihre Zahlungsdetails aktualisieren.

KONTO AKTUALISIEREN

Brauche hilfe Zögern Sie nicht, das Help Center zu konsultieren

oder uns zu kontaktieren .

 

Ihr Konto ist gesperrt.

Hallo,
Wir haben Probleme mit Ihren Zahlungsinformationen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Zahlungsinformationen aktualisieren.

Benutzername: e-mail@e-mail.com
Aktivität: Ausgesetzt

INS KONTO EINLOGGEN

(Quelle: Screenshot) 17.10.2019 Aktualisieren Sie Ihre Kontodaten von Service

Setzen Sie Ihre Informationen zuruck
Sehr geehrter Kunde,
Einige Informationen in Ihrem Konto scheinen zu fehlen oder sind falsch. Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen umgehend, damit Sie weiterhin alle Vorteile Ihres Kontos nutzen konnen.
VERIFY NOW
Wenn Sie Ihre Informationen nicht innerhalb von 72 Stunden aktualisieren, beschranken wir Ihre Moglichkeiten mit Ihrem Konto.

(Quelle: Screenshot) 25.09.2019 Abschluss Ihrer Passwort-Zurücksetzung von Νеtflіx Team

Passwort zurücksetzen
Hallo,

bitte schließen Sie Ihre Passwort-Zurücksetzung ab, damit Sie wieder Serien und Filme genießen können.
PASSWORT ZURÜCKSETZEN

Falls Sie nicht um ein Zurücksetzen Ihres Passworts gebeten haben,Lass uns wissen.

Bei Bedarf helfen wir Ihnen gern weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserem Hilfe-Centeroder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

– Ihr Netflix-Team

(Quelle: Screenshot) 21.09.2019 Dein Abonnement ist abgelaufen von Kundenservice

Diese E-Mail wird auch mit folgenden Betreffzeilen versendet:

  • Ihr Abonnement wurde gekündigt

Ihr Konto ist vorübergehend AUSGESETZT.

Lieber Kunde,
Ihr Konto wurde aufgrund einiger Probleme bei der automatischen Überprüfung Ihrer Daten deaktiviert.
Aus diesem Grund ist Ihr Konto begrenzt und Sie können nicht mehr darauf zugreifen.
Sie müssen Ihre Angaben verifizieren, um Ihr Konto freizuschalten
Wir stellen Ihnen alle Anweisungen zur Verfügung, die Sie zur Überprüfung Ihres Kontos benötigen.
Bitte folgen Sie den Anweisungen, nachdem Sie auf den unten stehenden Link geklickt haben.

KLICKEN SIE HIER, UM IHR KONTO ZU ÜBERPRÜFEN

Tipp: Wenn Sie Ihr Konto nicht verifizieren, wird Ihr Konto für immer bestehen bleiben.
– Gut
2019

(Quelle: Screenshot)
  • NETFLIX <user.support@netflix.vom>
  • Netflix <service@access.com>
  • Netflix <no-reply@ntfx.com>
  • Netflix-team <support@gomezlegal.com>
  • Netflix <reply@mx5.deriona.de>
  • NETFLIX <noreply@netflix.ch>
  • Netflix <netflix@support.com>
  • NETFLIX <info@mailer.netflix.com>
  • NETFLIX <noreplay@netflix.com>
  • Netflix <service-customer@rightclick-eg.com>
  • Netflix Web <Netflix@Web.de>
  • NETFLIX <noreplys@netflix.ch>
  • Netflix <supp@service-node-26.ng.hostnet.nl>
  • Netflix CH
  • Netflix <Contactlngdirect4982911@movistarteam.com>
  • Netflix-CH <vyi@optusnet.com.au>
  • Netflix Support
  • NETFLIX(ch) <norepet@calvinayre.com>
  • NETFLIX <no_reply@littleswitzerland.com>
  • Netflix Support <support@netflix.com>
  • Netflix <sacurity@goprot.com>
  • Kundenservice
  • Kundendienst <atu@eml.shop.nhl.com>
  • NetfIix <do_notreply@netflixmembership.com>
  • Notify@payment.com
  • Netflix <no_reply@netflixbillingverification.com>
  • NETFLIX <info@support.netflix.com>
  • Netflix <contact@communcation.at-berlin.de>
  • Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen
  • lhre informationen zu aktualisieren.
  • Service Team Kunden Netflix
  • Your password has been changed !
  • Your cancellation confirmation.
  • [Re – Importante!!]
  • reminder update ! 07/04/2018
  • Aktualisierungsfehler: 521-289-601
  • Important : We were unable to renew your membership
  • Aktualisierungsfehler: 709-773-154
  • Reminder : update required due payment issue
  • Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen
  • Update Your Account Details
  • We’ve temporarily suspended your account.
  • We’re having some trouble with your current billing information
  • Ihr Konto gesperrt ist
  • Zahlungserinnerung: Aktualisieren Sie Ihr Konto vor dem Ablauf
  • Bitte erneuern Sie Ihr Abonnement Netflix
  • E-Mail Aktualisieren Sie Ihre Kontoinformationen
  • Update required – Netflix account on hold
  • Vertrag storniert: RECHNUNG NICHT BEZAHLT # 838-837922
  • Aktualisieren Sie die Zahlungsmethode bitte
  • Aw:⁨ Your Netflix Membership is on hold⁩
  • Ihr Konto ist gesperrt. #ID: …
  • Ihr Konto ist gesperrt. #Transaktions-ID:…
  • Aktion erforderlich: Abrechnungsfehler REF: …
  • Aktion erforderlich: Ihr Rechnungskonto wurde gesperrt
  • [Neuer Quittungsservice] Wir haben auf der Rechnung vom Sonntag ungültig verarbeitet 1, März 2020 informiert (Notif-Zertifikat: …

Zu erkennen sind die Spam-Nachrichten häufig an der fehlenden korrekten Anrede. Zudem ist ein gutes Zeichen für Spam, Phishing beziehungsweise Betrug, wenn in der E-Mail plötzlich und unerwartet von einer Sperrung oder Löschung des Kontos die Rede ist. Wird dann zusätzlich noch Zeitdruck ausgeübt, handelt es sich zu 99 Prozent um eine betrügerische Nachricht.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Wohin führen die Links in den falschen Netflix-Mails?

Ganz einfach erklärt: Nicht zu Netflix. Wer einen Link in einer Phishing-Nachricht anklickt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. Allerdings ist das für den Laien auf den ersten Blick oft nicht erkennbar. Denn das Design von Netflix wird sehr gut nachgebaut. Wer einen guten und aktuellen Browser nutzt, wird unter Umständen schon beim Aufruf der Webseite gewarnt. So war das in unserem Test beispielsweise bei Google Chrome. Google spuckte sofort eine rote Warnseite mit folgendem Hinweis aus:

Google Chrome warnt den Nutzer in vielen Fällen vor unsicheren Seiten. (Screenshot) Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben: Warnungsticker Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Aktivität greift auf Informationen zu …“ und „Sie haben eine wichtige Amazon-Nachricht“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch eine

Warnungsticker Immobilienportale: Betrug mit fingierten Angeboten für Mietwohnungen

Sie haben auf eBay Kleinanzeigen, Immobilienscout24 oder anderen Onlineportalen eine preisgünstige Mietwohnung gesehen und nehmen mit dem Anbieter Kontakt auf. Doch eine Besichtigung ist nicht ohne weiteres möglich. Auch die Abwicklung ist recht kompliziert. Wir

Warnungsticker Phishing-Nachrichten im Namen von 1&1 IONOS – Vorsicht Spam „ICANN E-Mail-Überprüfung für …“

Zahlreiche E-Mails verunsichern die Nutzer des Internetanbieters 1&1 Internet. Die Nachrichten mit dem Betreff „Ihr Konto zu bestätigen, um eine Sperrung zu vermeiden“, „Bestätigung Ihres Kontos“ und „Ihre Rechnung“ fordern den Empfänger zu einer Aktivität

Welche Daten sollen mit den Fake-Mails gestohlen werden?

Leider gibt es keine Klarheit darüber, an welchen Daten die Kriminellen Interesse haben. Das kann bei jeder Fake-Mail variieren. Im einfachsten Fall haben die Betrüger nur Interesse an Ihren Zugangsdaten. Diese könnten verkauft werden. Zudem sind Passwörter oft sehr wertvoll für Kriminelle. Viele Nutzer verwenden nämlich das gleiche Passwort für mehrere Onlinedienste. Kommen die Betrüger in den Besitz eines Passwortes, dann bekommen sie im schlimmsten Fall einen Generalschlüssel, wenn der Nutzer das gleiche Passwort beispielsweise auch für den Zugang zu seinen E-Mails verwendet.

Auf dieser gefälschten Netflix-Seite werden Kreditkartendaten abgefragt. (Screenshot)

Häufig geht es jedoch um mehr als nur das Passwort. So werden unter einem Vorwand beispielsweise die Zahlungsdaten in Form der Kreditkartendaten abgeglichen. Wer seine Daten der Kreditkarte auf der gefälschten Webseite eingibt, überträgt diese direkt an Kriminelle. Diese können damit auf Kosten des Opfers einkaufen gehen oder die Kreditkartendaten im Darknet weiterverkaufen. Entsprechend groß ist der Schaden für den geschädigten Nutzer.

Wir raten generell zu großer Wachsamkeit, wenn Sie Ihre Zahlungsdaten oder andere vertrauliche Informationen für einen Datenabgleich eingeben sollen. Bei solchen Aufforderungen handelt es sich fast immer um Betrug.

Möchten Sie sehen, wie ein Phishing-Angriff in der Praxis abläuft und wie die Kriminellen in Sekundenschnelle an Ihre Daten kommen? Dann empfehlen wir Ihnen das nachfolgende Video:

Video einblenden Wie können Sie sich vor Phishing-Angriffen schützen?

Generell hilft hier gesunder Menschenverstand. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie eine E-Mail bekommen, die Sie gerade nicht erwarten. Rufen Sie die Netflix-Webseite niemals über einen Link aus einer E-Mail auf. Loggen Sie sich lieber direkt über Ihren Webbrowser unter www.netflix.com ein und überprüfen Sie dort Ihr Konto.

Außerdem empfehlen wir immer wieder, dass Sie sich mit den Themen Spam und Phishing beschäftigen. Dazu gehört nicht nur das Studium aktueller Warnungen. Vielmehr sollten Sie wissen, woran Sie betrügerische E-Mails erkennen. Dabei hilft unser Spam-Ratgeber genauso wie unsere Tipps für die Erkennung von Phishing-Nachrichten. Auch Phishing-Webseiten können Sie mit unserer Checkliste selbst erkennen.

Deutlich weniger Spam-Mails landen in Ihrem Postfach, wenn Sie den persönlichen Spam-Filter pflegen. Wie das bei beliebten Freemail-Diensten funktioniert, erklären wir in folgenden Anleitungen:

Haben Sie Ihre Daten aufgrund einer gefälschten Netflix-Mail eingegeben?

Falls Sie vertrauliche Daten auf einer gefälschten Netflix-Webseite eingegeben haben, sollten Sie schnell reagieren. Nach der Eingabe von Kreditkartendaten, muss die Kreditkarte schnellstmöglich gesperrt werden. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihre Kreditkarte rund um die Uhr sperren lassen.

Außerdem ist zu empfehlen, dass Sie so schnell wie möglich Kontakt mit Netflix aufnehmen und das Netflix-Passwort ändern. Falls Sie das Netflix-Kennwort auch bei anderen Onlinediensten nutzen, müssen Sie auch diese überprüfen und dort das Kennwort ändern.

E-Mail Aktualisierung erforderlich – Update für Ihr Netflix-Konto: Echt oder Fake? Veröffentlicht: 28. November 2019

Sie haben eine E-Mail von Netflix mit dem Betreff  „Aktualisierung erforderlich – Netflix-Konto stillgelegt“ oder „Aktualisieren Sie Ihre Zahlungsangaben“ erhalten? Wir erklären Ihnen, ob es sich hier um eine echte Nachricht oder um Spam handelt.

0 Kommentare Melden Sie Spam-Mails damit wir noch schneller warnen können

Wir benötigen Ihre Hilfe. Bitte leiten Sie Spam-Nachrichten oder Phishing-Mails per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com weiter. Dadurch können wir noch schneller vor aktuellen Gefahren warnen, was letztlich allen Nutzern hilft.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Netflix Phishing: Diese Spam-Mails / SMS sind aktuell im Umlauf erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Gefahren auf dem Schulweg: Tipps für Eltern und Schüler (Video)

Di, 08/25/2020 - 09:11

Jedes Jahr kommen neue Grundschüler an Schulen. Das wichtigste für diese und auch die älteren Kinder ist ein sicherer Schulweg. Welche Gefahren es gibt und wie man diese Gefahren vermeiden kann, verraten wir im Artikel. Und dieser richtet sich nicht nur an die Kinder, sondern auch an die Eltern.

Wie oft hört oder liest man den Nachrichten, dass ein Kind auf dem Weg in die Schule oder auf dem Weg nach Hause von der Schule verunglückt? Jede Meldung zu solch einem Vorfall ist eine zu viel. Doch der Straßenverkehr ist nur ein Problem. Es gibt weitere Gefahren auf die es zu achten gilt.

Unsere Tipps für einen sicheren Schulweg und die Vermeidung von Gefahren auf diesem richten sich nicht nur an neue Grundschüler. Vielmehr können auch ältere Schüler als auch die Eltern von den Tipps profitieren. Und vor allem die Eltern müssen aktiv mitwirken. Denn einige Gefahren lassen sich ohne Ihre einfühlsame Art gar nicht vermeiden.

Tipps für einen sicheren Schulweg

Damit nicht nur die ABC-Schützen, sondern auch jedes andere Schulkind sicher in die Schule und wieder nach Hause kommt, gibt es ein paar Regeln zu beachten.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)
Der kürzeste ist nicht immer der sicherste Weg

In diesem Fall liegt mal eben nicht die Würze in der Kürze. Kurze Schulwege sind vor allem für lauffaule Kinder lukrativ. Aber sie sind eben nicht immer die sichersten Wege. Vielmehr sollten Sie mit Ihrem Kind einen Schulweg suchen, der gespickt von Ampeln, Zebrastreifen oder gar Schülerlotsen ist. Denn nur an diesen Stellen ist eine fast gefahrlose Überquerung der Straßen möglich.

Lernen Sie Ihren Kindern die Regeln, die bei diesen Übergängen wichtig sind. Für die Ampel gibt es beispielsweise einen schönen Spruch:

Bei Rot bleibe stehn,
bei Grün kannst du gehn.
Bei Rot musst du warten,
bei Grün kannst du starten.
Das merke dir gut
und sei auf der Hut.

Solche Sprüche sind gerade für Schulanfänger sehr einprägsam und spiegeln das Verhalten an den Ampeln wieder.

Gefahrenquellen sind beispielsweise unübersichtliche Kreuzungen, Straßen ohne Gehwege, Einmündungen von Supermärkten, Tankstellen oder anderen Geschäften.

Verkehrsregeln beachten

Natürlich sollte sich Ihr Kind mit den Verkehrsregeln auskennen. Es muss nicht nur die Ampelüberquerung beherrschen oder wie man am Zebrastreifen anzeigt, dass man diesen überqueren möchte. Vielmehr sind auch andere Dinge wichtig. Beispielsweise sollte Ihr Spross wissen, wie er sich verhält, wenn sich Krankenwagen, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht nähern. Denn in solchen Fällen sollte man eben nicht mehr schnell über die Straße sprinten. Auch zügiges Überqueren und kein Bummeln auf der Straße ist wichtig.

Auch wenn die Schüler dann mit dem Fahrrad zur Schule kommen, sollten die Verkehrsregeln sitzen. Wer hat wann Vorfahrt? Wo darf ich fahren? Nur wenn Ihr Kind sicher auf dem Rad unterwegs ist, kann es mit diesem auch zur Schule.

Gefahrenzonen meiden

Liegt der Schulweg an einer besonders viel befahrenen oder breiten Straße? Dann sollten Sie diese besser umgehen. Vielleicht kennen Sie Unterführungen oder Brücken, die Sie nutzen können. Ansonsten gilt auch hier wieder: suchen Sie die Ampeln, Zebrastreifen und Schülerlotsen.

Auf keinen Fall sollten Sie den kurzen Weg über solch eine Straße nehmen. Lieber einen sicheren und längeren Weg nutzen.

Strecke einprägen

Irgendwann sitzt er – der Weg zur Schule. Mit Schulanfängern sollte man den Weg zur Schule mehrfach üben, bevor das Kind diesen alleine geht. Lassen Sie sich von Ihrem Kind auch die Regeln an der Straße erklären. Eine gute Variante ist auch, dass Kind, wenn es den Schulweg dann kennt, einige Meter vorlaufen zu lassen, sodass Sie im Notfall noch eingreifen und hilfreich zur Seite stehen können.

Alternativ lassen Sie Ihr Kind zuerst das letzte Stück des Weges allein laufen und machen sich dort auch den Treffpunkt zum Abholen aus. Dieses Stück kann dann immer größer werden, bis das Kind den Schulweg alleine schafft.

Bessere Orientierung durch Wegmarkierungen

Gerade beim Erlernen des Schulwegs ist es wichtig, dass Sie Wegmarkierungen mit Ihrem Kind zusammen entdecken. Das können Statuen, Brunnen, auffällige Straßenschilder oder auch besondere Geschäfte sein. Durch diese Eckpunkte kann sich Ihr Kind besser orientieren und verläuft sich nicht so schnell.

Sicherheit für Ihr Kind

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind im Straßenverkehr wahrgenommen wird. Reflektoren am Ranzen und Fahrrad und auch reflektierende Kleidung ist gerade in der dunklen Jahreszeit wichtig. Helle Sachen im Herbst und Winter sorgen für eine besser Sichtbarkeit.

Kein Stress

Planen Sie genügend Zeit für den Schulweg ein. Nichts ist schlimmer, als wenn ein Kind in Stress verfällt. Denn dann wird es unachtsam und nimmt den Verkehr nicht mehr richtig wahr. In der Eile passieren Fehler, die mit ausreichend Zeit vermieden werden.

Nicht allein gehen

Schüler sollten grundsätzlich mindestens zu zweit den Schulweg bestreiten. Dabei ist erst einmal egal, ob es sich um Mitschüler oder die eigenen Geschwister handelt. Wichtig ist, dass Kinder in der Gruppe stark sind und sich auch gegenseitig helfen können.

Regeln gelten auch bei Bus und Bahn

Ist Ihr Kind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, muss es die Regeln ebenfalls kennen. So ist beispielsweise wichtig, dass Ihr Kind nicht losrennt, nur weil es Bus oder Bahn an der Haltestelle stehen sieht.

Außerdem gilt die Regel: Zuerst aussteigen lassen (dabei zur Seite treten) und dann einsteigen. In den öffentlichen Verkehrsmitteln wird nicht gedrängelt oder geschupst. Jeder sucht sich einen sicheren Platz. An den Haltestellen sollte ruhig gestanden und nicht gespielt werden.

Vor Fremden warnen

Warnen Sie Ihr Kind vor fremden Personen. Erklären Sie, dass es gefährlich ist, Süßigkeiten von Fremden anzunehmen oder gar in ein Auto eines Fremden zu steigen. Testen Sie Ihr Kind ruhig. Sicher haben Sie einen oder eine Bekannte(n), die Ihnen dabei helfen kann. Besser der Test geht schief, als es geht später schief.

Für den Notfall

Sollte doch einmal etwas sein, ist es hilfreich, wenn Ihr Kind Sie erreichen kann. Ein Prepaid-Handy mit Ihrer eingespeicherten Nummer kann durchaus im Ranzen liegen.

Auch Bei Übergriffen von Fremden sollte Ihr Kind wissen, wie es reagiert. Bringen Sie Ihrem Kind den Satz bei „Lassen Sie mich in Ruhe!“ Wichtig ist das „Sie“ in dem Satz. Denn das zeigt anderen Erwachsenen an, dass das Kind die Person nicht kennt, auch wenn diese sich vertraut ausgibt.

Haben Sie diese Videos schon gesehen? Verbraucherwelt Es wird kompliziert: Änderungen bei Neubeantragungen von Pass und Ausweis Video Kinderbonus: Wann sind Sie mit der Auszahlung dran? Wichtige Informationen Video Campingplatz und Strand: So werden Sie beklaut und merken nichts Sie als Eltern sind gefragt

Und jetzt können wir nur an Sie als Eltern noch einen Appell starten. Seien Sie Ihrem Kind ein richtiges Vorbild. Halten Sie sich selber an die Sachen, die Sie Ihrem Kind beibringen. Und vertrauen Sie Ihren Kindern. Fördern Sie ihre Selbständigkeit, indem Sie den Schulweg zur Fuß oder per Bus und Bahn nutzen. Das geht natürlich nur, solange der Weg nicht zu weit ist.

Wissen sollten Sie aber Folgendes: Jedes Auto, was bis zur Schule vorfährt, ist eine potenzielle Gefahr für die Kinder, welche allein zur Schule kommen. Denn Sie wissen, wie gestresst Sie häufig sind, da Sie auf Arbeit müssen oder andere Termine haben. Eine kleine Unachtsamkeit kann katastrophale Folgen haben. Wenn das Auto also unbedingt sein muss, parken Sie weiter weg und üben Sie das letzte Stück Weg mit Ihrem Kind, bis es diesen sicher allein laufen kann.

Denken Sie immer daran: Ein großer Teil der Eltern beherrscht den Schulweg selbst nicht! Da wird im Halteverbot geparkt, als wenn es ganz normal wäre oder das Auto auf der falschen Fahrbahnseite abgestellt. Und nicht zuletzt nutzen viele Eltern nicht die Ampeln oder Zebrastreifen, weil es angeblich schnell gehen muss. Wer das tut, gefährdet nicht nur sich und sein eigenes Kind, sondern letztlich alle Schüler. Denn von wem sollen diese lernen, wenn nicht von anderen Erwachsenen?

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Der Beitrag Gefahren auf dem Schulweg: Tipps für Eltern und Schüler (Video) erschien zuerst auf Verbraucherschutz.com.

Seiten