Generation Beatles - Auf zur 2. Party!

Die erste Party hat es gezeigt, Senioren wollen mehr als Kaffeekränzchen.  Die Nachfrage war gewaltig und die Erfahrung, die der Seniorenbeirat als Veranstalter daraus gewonnen habt, unverzichtbar, um  diese Veranstaltungsreihe mit Erfolg fortzusetzen.

Am 31. März steigt nun für die Generation Beatles die 2. Party im Intercity Hotel. Das bedeutet natürlich nicht, dass nur Beatles-Titel gespielt werden, sondern DJ Rudi Wiese wird die letzten Jahrzehnte musikalisch Revue passieren lassen. Um  aber auch wirklich den Geschmack des Publikums zu treffen, wird bereits beim Kartenverkauf nach dem Wunschtitel gefragt. Also bitte nicht vergessen, einen Lieblingssong parat  zu haben. Und da sollte es schon mit dem Teufel zugehen, wenn der DJ den Song nicht auflegen kann. Das Buffet ist dieses Mal warm und wird von einem Koch betreut. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf der Bewegung.

Manch einer wird sich nach längerer Tanzabstinenz vielleicht fragen, welche Schrittfolge denn zum Rhythmus passt.  Hilfestellung dafür gibt mit seinen  Showtanzeinlagen der Landesmeister, das Tanzpaar Brit-Kirsten und Dirk Höpfner.  Klassisch, erotisch, rhythmisch- federnd bis hin zu fast akrobatisch, Höpfner verspricht Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Die Tickets zum Preis von 20,00  Euro werden ab 6. März verkauft, von 9.00 bis 14.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Seniorenbeirats, Knieperdamm 28. Um möglichst vielen individuellen Interessierten und kleinen Gruppen eine Teilnahme zu ermöglichen, werden maximal 6 Karten an jeden Käufer abgegeben.  Reservierungen können nicht entgegengenommen werden.   Bei dieser Party sind die Tische nummeriert, um die Platzfindung zu erleichtern. Die Tischnummer auf dem Ticket ist aber nicht mit der Losnummer zu verwechseln, die ebenfalls auf jeder Karte zu finden ist.

Alle Vorbereitungen sind getroffen und  alles zum Empfang der Gäste bereit. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr geplant.

 

eine Seite zurück | Diese Seite drucken